Kategorien
Vergangene Ausstellungen

KinderKunstWerkstatt 2020

Wie sieht eine Stadt aus, in der sich Kinder wohlfühlen? Was würden sie gerne an Berlin ändern? Welche Ideen haben die Kinder für die Zukunft ihrer Stadt? Wie sehen die Häuser aus? Stehen sie auf dem Boden oder hängen sie in der Luft? Wie viel Platz zum Spielen gibt es? Gibt es überhaupt noch Autos? Fahren wir mit einer Seilbahn? Fliegen wir?

IDEEN

Im Workshop mit Simone Schander bauten die Kinder die Stadt, in der sie leben möchten. Neben Rummel und Bauernhof entwickelten sie Häuser auf Stelzen, die mit Hängebrücken verbunden wurden.

Workshop mit Simone Schander | Ein Film von Rainer Untch

EXPERIMENTE

Im Workshop mit Björn Heyn experimentieren die Kinder mit verschiedenen Materialien. Sie gestalteten futuristische Fortbewegungsmittel, die fliegen oder unter Wasser fahren konnten. Sie entwarfen Ideen für ein gutes Zusammenleben in der Stadt, in der auch Kinder mitbestimmen können.

Workshop mit Björn Heyn | Film ©KinderKünsteZentrum

MODELLE

Mit Tine Steen bauten die Kinder eine vertikale Stadt. Sie stellten eigene “Ziegelsteine” aus Ton her, mauerten Häuser, pflanzten Kresse in ihre Gärten und entwickelten Aufzüge und Leitern.

Workshop mit Tine Steen | Ein Film von Tine Steen

STAUNEN

Alle entstandenen Kunst-Objekte wurden im November 2020 in Schaufenstern rund um das KinderKünsteZentrum ausgestellt.

Installation: Simone Schander | Vitrine: U-Bahnhof Karl-Karx-Straße, raumscript

BETEILIGTE KÜNSTLER*INNEN

Simone Schander | Tine Steen | Björn Heyn

BETEILIGTE KITAS

Rixdorfer Rüpel | Mosaikraupen | Kita Brüdergemeine | Kita Großstadtzwerge

Gefördert von